Tips zum Ein- und Auspacken und Eingewöhnen der Fische:

Bitte beachten Sie folgende Ratschläge:

Die Transportbeutel müssen abgerundete Ecken haben, da sich die Fische in den Ecken verfangen
könnten. Außerdem muß der Transportbeutel umhüllt werden, z.B. mit Zeitungspapier oder ähnlichem. Dies soll nicht nur als Sichtschutz dienen, sondern auch gegen zu schnelles auskühlen.
Empfehlenswert ist die Verwendung einer undurchsichtigen Tasche. Zeitungspapier steht beim Börsenwart kostenlos bereit.

Zuhause sollten die Fische wenigstens 20 Minuten an ihr neues Aquarienwasser gewöhnt werden.
Es sollte nicht nur auf die Temperatur, sondern auch auf die neuen Wasserwerte geachtet werden.
 Man hängt den offenen Transport-beutel in das Aquarium, dann gibt man langsam kleine Mengen Aquarienwasser in den Transportbeutel, bis er voll ist. Während dieser Zeit kann sich das Wasser im Beutel der Temperatur des Aquarienwassers anpassen. Anschließend entlässt man die Fische ins Aquarium. Nach einem längeren Transportweg können sich durch Exkremente der Fische Giftstoffe im Wasser bilden. Hier entlässt man die Fische zuerst in ein Ersatzbecken (ein sauberer Eimer) und füllt diesen langsam im Aquarienwasser auf. Eine nicht zu starke Durchlüftung ist eventuell angebracht.
Nach einer Eingewöhnungszeit von ca. 20 Minuten, werden die Fische mit einem Käscher ins Aquarium übersiedelt (Temperaturunterschied vermeiden).

capLeft

footerCapLeft

footerCapRight

Zum Vereinslokal

Landgasthof-Pension Bauer Dorfstraße 13
85461 Kirchasch
(gegenüber der Kirche in der Ortsmitte)

Du bist Besucher Nr:

Bitcoins

Zu den Terminen der Vereinsabende

Zu den Terminen der Zierfisch- und Pflanzentauschbörse

AQUATERRA ERDING e.V.

wappen color
fisch79

Vereinslokal: Landgasthof Pension Bauer, Dorfstr. 13, 85461 Kirchasch

fisch79
fisch79
fisch79
Vda_logo

VDA-Verein 12058